9. Tagung zur Hinterglaskunst 9. und 10.10.2015

 Hinterglasbild Christus als Gärtner


Das Stadtmuseum Kaufbeuren lädt Sie herzlich zur 9. Tagung zur Hinterglaskunst ein. Sammler, Kunsthistoriker, Museumsfachleute, Restauratoren, Künstler und Liebhaber der Hinterglasmalerei treffen sich in diesem Jahr im Sonderausstellungsraum des Stadtmuseums Kaufbeuren. Das diesjährige Programm deckt einmal mehr ein breites Spektrum der Hinterglaskunst über mehrere Jahrhunderte sowie über verschiedenste Entstehungszentren ab. Der Bogen wird gespannt vom süddeutschen Raum mit den Zentren Augsburg, Murnau, Kaufbeuren über Oberösterreich, Schlesien und Böhmen bis nach Frankreich und Neapel. Auch die verschiedensten Formen der Hinterglasmalerei sind vertreten: So reicht die Bandbreite von volkstümlichen Sammlungen, zur höfischen Kunst, von Arbeiten in einem Kabinettschrank bis hin zu Wanddekoren aus den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts.
Begleitend zur Tagung werden im Sonderausstellungsraum des Museums die jüngsten Neuerwerbungen des Stadtmuseums für die Sammlung der protestantischen Hinterglasbilder vorgestellt. Zudem werden ausgewählte zeitgenössische Hinterglasarbeiten zu sehen sein.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung