Willkommen im Stadtmuseum Kaufbeuren!

Mitten in der historischen Altstadt Kaufbeurens im Kaisergäßchen finden Sie das Stadtmuseum.
Informieren Sie sich auf diesen Seiten über aktuelle Veranstaltungen, die Dauerausstellung und die jeweils laufende Sonderausstellung, sowie alles Wissenswerte zu unserem Haus.


Das Stadtmuseum hat wieder geöffnet! 

Die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln rund um ihren Besuch finden Sie unter dem Menüpunkt Besucherinfo. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ein Mann redet in ein Mikrofon, eine Frau sitzt auf dem Sofa. Darüber die Aufschrift: "der Fall "Veronika Zettler", 28.07.2021Leo Hiemer und Wally Koch, Foto privat

Der "Fall Veronika Zettler" - Ein Opfer des NS-Regimes aus Oberthingau - AUSGEBUCHT!

Am Mittwoch, den 28.7.2021, um 18.30 Uhr, lädt das Stadtmuseum Kaufbeuren zu einer Veranstaltung mit Filmemacher Leo Hiemer in den Stadtsaal Kaufbeuren ein.

Gemeinsam mit Albert Eichmeier stellt Hiemer den „Fall Veronika Zettler“ vor, einer Gastwirtin aus Oberthingau, die 1945 Opfer des NS-Regimes wurde.

Präsentiert wird ein Film-Interview von 2019 mit Wally Koch, der Tochter Veronika Zettlers. Anschließend stellt Albert Eichmeier, Lehrer aus Augsburg, die Ergebnisse seiner eingehenden Recherchen im „Fall Veronika Zettler“ vor und zeigt Fotos und Dokumente. Danach folgt ein Zeitzeugengespräch mit Wally Koch.

  • Eintritt frei
  • Anmeldung unter 08341/9668390 bzw. stadtmuseum@kaufbeuren.de 
  • Bei der Veranstaltung werden die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten.

Mehr zum Fall und der Veranstaltung finden Sie in der Presseinformation und auf dem NS-Blog des Stadtmuseums.


Stolperstein von Georg Riedel umrandet von roten Rosen

Jugendliche gesucht: Workshop für App zu den Stolpersteinen

Das Stadtmuseum Kaufbeuren sucht gemeinsam mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren, die im Rahmen eines mehrtägigen Workshops Anfang September 2021 eine App zu den Stolpersteinen in der Kaufbeurer Altstadt entwickeln möchten. Die ersten vier Stolpersteine, die an Kaufbeurer Opfer des Nationalsozialismus erinnern, wurden im September 2020 verlegt als Nachfolgeprojekt der Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“.

Wann: 6.– 9.09.2021, 10–16 Uhr

Wo: Stadtmuseum Kaufbeuren, Museumspädagogikraum

Workshopleitung: Carolin Keim (Projektleitung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz“)

Anmeldung und Rückfragen: Petra Weber (Museumsleiterin) unter petra.weber@kaufbeuren.de bzw. 08341/966 83 911 

Die Teilnahme ist kostenlos. Hier finden Sie weitere Informationen.

Hier geht es zur Pressemeldung.


Blick in den Museumshof zwei Kinderköpfe schauen über den Bildrand, Aufschrift: Kinderatelier im idyllischen MuseumshofGrafik Ferienpass-Kinder: Monika Burger

Kinder-Atelier im Museumshof

Während der Sommerferien findet einmal pro Woche ein Kreativ-Workshop für Kinder im Museumshof statt. Bei insgesamt sechs Terminen können die Teilnehmer*innen bei wechselnden Themen unterschiedliche Gestaltungstechniken ausprobieren und mit den eigenen Händen etwas erschaffen.

Die Termine finden parallel zum Kaufbeurer Wochenmarkt statt, also jeweils donnerstags von 10 bis 12 Uhr. Sie sind Teil des Sommer-Ferienpasses und richten sich an Kinder ab acht Jahren.

Alle Informationen finden Sie auf der Seite Ferienatelier.


Smartphones mit geöffneter luca-App  und Text "Bei uns einchecken"

Luca-App im Stadtmuseum

Ab sofort nutzt auch das Stadtmuseum Kaufbeuren die Luca-App für die Kontaktnachverfolgung.

Und so geht’s:

App herunterladen, Kontaktdaten eingeben und beim nächsten Museumsbesuch den ausgehängten QR-Code einscannen.

Außerdem können Sie im Museum kostenlos einen personalisierbaren Luca-Schlüsselanhänger abholen. Dieses Angebot ist vor allem für Bürger ohne Smartphone gedacht. Für die Registrierung braucht man allerdings sowohl eine Telefonnummer als auch eine E-Mail-Adresse.


Eine Frau und ein Kind zeigen im Museumshof die Yogafigur Adler

Kreativ zuhause

Während der ersten Corona-bedingten Schließung des Museums entstand eine kleine Sammlung an Angeboten, um zuhause kreativ zu werden. Es wird gefaltet, gemalt, gebastelt und gebacken!

Einfach PDFs herunterladen, ausdrucken und loslegen!

Schaut rein bei "Kreativ zuhause".


Logo Museumstag: Clipart: Ein Mann schaut mit seiner Tochter auf dem Sofa in ein Tablet.

Internationaler Museumstag 2021

Am 16. Mai fand der internationale Museumstag statt - dieses Jahr leider nur digital.

Auf unserem Youtube-Kanal können Sie einen Blick in unsere Ausstellungen werfen. Dort finden Sie ab sofort unter anderem mehrere kurze Filmclips, die speziell für den Museumstag gedreht wurden. Darin stellen sechs Ausstellungsbegleiter:innen ihre Lieblingsobjekte aus der Dauerausstellung vor.

Weitere Informationen und digitale Einblicke finden Sie auf unseren Kanälen auf Instagram und Facebook !

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen


Kuratorin Susanne Sagner vor einer Vitrine in der Sonderausstellung

Farbenfroher Einblick in die Sonderausstellung „Wunschkonzert“

In einem Youtube-Video führt Ausstellungskuratorin Susanne Sagner durch die noch nicht eröffnete Sonderausstellung „Wunschkonzert. Kaufbeurer Lieblingsstücke aus dem Museumsdepot“.

Ursprünglich hätte die Ausstellung schon Mitte November 2020 eröffnen sollen - aufgrund des Lockdowns war dies leider nicht möglich. Um trotz der Schließung des Museums Einblicke zu geben, stellt Susanne Sagner nun die farbenfrohe Präsentation im Rahmen einer digitalen Kurzführung vor.

Wählen Sie am besten bei den Einstellungen des Videos die hohe Qualität aus (1080p), dann ist das Video nicht mehr unscharf. Dies könnte einige Momente dauern.

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen


                                                                                                                                                        nach oben


Verschiedene Logos: Bayern barrierefrei, Fair Family 2017, Nominee 2015 European Museum of the Year Award, Baupreis Kaufbeuren 2015, Bayerischer Museumspreis 2015


Diese Seite teilen