Willkommen im Stadtmuseum Kaufbeuren!

Mitten in der historischen Altstadt Kaufbeurens im Kaisergäßchen finden Sie das Stadtmuseum.
Informieren Sie sich auf diesen Seiten über aktuelle Veranstaltungen, die Dauerausstellung und die jeweils laufende Sonderausstellung, sowie alles Wissenswerte zu unserem Haus. 
Die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln rund um ihren Besuch finden Sie unter dem Menüpunkt Besucherinfo.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Jeden Samstag Eintritt Frei im Stadtmuseum! 

  • 6 Porzellan-Engel in 2 Reihen stehend mit rot-gold gemusterten Kleidern und roten-goldenen Kappe

    Alle Jahre wieder. Eine Reise in die Welt der Krippen.

    Informieren Sie sich über Führungen und Begleitprogramm

  • Link zum Veranstaltungskalender und Aktuelles

    Veranstaltungskalender

    Führungen und Veranstaltungen
    auf einen Blick

  • mehrere Kinder und eine Museumspädagogin in der Abteilung Stadtgeschichte, ein Kind hat einen alten Löscheimer in den Händen, Link

    Schulen und Kinder

    Museum ist langweilig?
    Nicht bei uns!

Foto: privat

Weihnachtliche Lesung mit Peter Pius Irl

mit Zithermusik von Daniel Herrmann

Am Freitag, den 02. Dezember 2022 findet im Stadtmuseum eine weihnachtliche Lesung mit Peter Pius Irl statt. Der bekannte Kaufbeurer Schauspieler liest weihnachtliche Märchen und Erzählungen, darunter auch Texte aus seiner eigenen Feder über Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend in Kaufbeuren. Die Lesung wird musikalisch untermalt durch Zithermusik von Daniel Herrmann.

Weitere Informationen finden Sie hier. Die Lesung ist Teil des Begleitprogramms der Sonderausstellung "Alle Jahre wieder - Eine Reise in die Welt der Krippen".


Förderpreis Vermittlung plus 

Überarbeitung des Museumsrucksacks zum Stadtteil Neugablonz

Am 22.11.2022 wurde das Stadtmuseum mit dem „Förderpreis Vermittlung plus“ des Landesverbandes für Museumspädagogik Bayern e.V.  ausgezeichnet. Das Stadtmuseum erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 € zur Überarbeitung des Museumsrucksacks zum Stadtteil Neugablonz. Der Preis wurde von Petra Maidt, Doris Hefner und Dr. Hannelore Kunz-Ott vom Vorstand des LVMP Bayern e.V.  an Museumspädagogin Julia Althaus und Museumsleiterin Petra Weber übergeben. Die Preisübergabe wurde begleitet von Lehrerin Alexandra Fiedler (Gustav-Leutelt-Schule), Oberbürgermeister Stefan Bosse, und Günther Pietsch, dem Leiter der Kaufbeurer Kulturabteilung. Weitere Informationen finden Sie hier.


Barbara Schlichtherle erklärt einer Besucherin in der Abteilung Stadtgeschichte die Säule des gotischen Rathaus. Diese ist aus Holz und mit Schnitzereien und Wappen verziert. Beide Frauen gestikulieren in Richtung der Säule und sind sehr vertieft darin.Foto: Melanie Gotschke / Stadtmuseum Kaufbeuren

Geschichte, Geist & Gaumen

Mit Genuss das Stadtmuseum entdecken!

Ab Oktober lädt das Stadtmuseum wieder einmal im Monat zur Veranstaltung „Geschichte, Geist & Gaumen“ ein. Jeden zweiten Mittwoch im Monat um jeweils 18.00 Uhr gibt Ausstellungsbegleiterin Barbara Schlichtherle Einblicke in die Stadtgeschichte. Bei einer Weinverkostung klingt die Kurzführung in gemütlicher Runde aus. Der Wein wird durch die Weinhandlung De Crignis ausgewählt und präsentiert. Informieren Sie sich über die nächsten Termine. Für besondere Anlässe (Geburtstage, Familienfeiern) bietet das Stadtmuseum. das Format auch für Privatgruppen an. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.


Auf grünem Hintergrund mit weißer Schrift der Text "Museen sind wichtig für die Gesellschaft!"

Museen sind wichtig für die Gesellschaft!

Statement der Familien Museen Allgäu zur Energiekrise

Die Familien Museen Allgäu schließen sich dem Statement der Arbeitsgemeinschaft der Museen in Bayern an und sagen NEIN zu Museumsschließungen! Erst Corona, dann der Ukraine-Krieg und nun eine europäische Energiekrise, deren Auswirkungen noch nicht abschätzbar sind. Diese Ereignisse haben weitreichende Auswirkungen auf unsere Gesellschaft, unser Miteinander und auf unsere Kultur. Die steigenden Energiepreise werden ein breitflächiges Handeln der öffentlichen Hand zur Folge haben, bei der auch unpopuläre Maßnahmen nicht auszuschließen sind. Das vollständige Statement finden Sie hier zum Download.


Blick in die Sonderausstellung Kaufbeuren unterm Hakenkreuz, von der Decke hängen gelb/weiße Fahnen mit Zitaten, rechts ein Besucher, welcher sich ein Objekt anschaut, mittig ein Tisch, links Ausstellungsobjekte

Ausstellungskatalog

Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche 

Das Stadtmuseum Kaufbeuren hat rückwirkend eine Dokumentation zum partizipativen Ausstellungsprojekt „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“ veröffentlicht, das von 2018–2020 durchgeführt wurde. Der reich bebilderte Band ist im Verlag Friedrich Pustet erschienen und im Stadtmuseum Kaufbeuren sowie im Buchhandel erhältlich.
Hören Sie dazu einen Podcast auf all-in.de.
Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemeldung.


Museumsdepot, rechts hängen Bilder an einer Gitterwand, links ein Regal, in das Bilder einsortiert sind.

Allgäu-TV berichtet über die Provenienzforschung 

Am 11.5.2022 strahlte Allgäu-TV einen Beitrag über das im April abgeschlossene Förderprojekt zur Provenienzforschung am Stadtmuseum Kaufbeuren aus. Lisa Wagner und Petra Weber berichten über das Projekt und die Ergebnisse. Hier können Sie den vollständigen Beitrag ansehen:

 

Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von eingebundenen externen Inhalten auf dieser Website noch nicht erteilt.

Inhalte anzeigen


Eine Frau zieht den neuen Museumskoffer im Kaisergäßchen Richtung Stadtmuseum

Stadtgeschichte für's Klassenzimmer in neuem Gewand

Unser Museumskoffer für die 3. und 4. Klassen widmet sich der Geschichte der Reichsstadt Kaufbeuren. Nach gut 10 Jahren im Einsatz wurde er nun überarbeitet und kann ab Mai wieder von den Schulen ausgeliehen werden. Auf viel Neues und Altbewährtes können sich die Grundschulkinder freuen, wenn sie im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichts ihre Heimatstadt erforschen.

Weitere Informationen zum Museumskoffer unter:
www.stadtmuseum-kaufbeuren.de/de/schulen-und-kinder/stadtmuseum-unterwegs/klasse-3-bis-4



                                                                                                                                                        nach oben


Verschiedene Logos: Bayern barrierefrei, Fair Family 2017, Nominee 2015 European Museum of the Year Award, Baupreis Kaufbeuren 2015, Bayerischer Museumspreis 2015

Plakat der Sonderausstellung "Alle Jahre wieder. Eine Reise in die Welt der Krippen." Gelber Hintergrund mit weißer und roter Schrift und einer orientalischen Krippenfigur

ALLE JAHRE WIEDER. EINE REISE IN DIE WELT DER
KRIPPEN.
Sonderausstellung vom 18. November 22 bis 5. Februar 23


Logo_Kulturring

Im Foyer des Stadtmuseums befindet sich auch die Geschäftsstelle des Kulturrings Kaufbeuren e.V..

Öffnungszeiten:
Di-Do 9.00-12.00 Uhr
Tel.: 08341-966 83 966

Außerhalb der oben genannten Öffnungszeiten können Karten auch an der Museumskasse erworben werden.

Di-So 10-17 Uhr