"Euthanasie"-Gedenkbuch

"Euthanasie"-Gedenkbuch "Später wurde in der Familie darüber nicht gesprochen"

Das im Dezember erschienene Gedenkbuch „Später wurde in der Familie darüber nicht gesprochen“ erzählt die Geschichten der 21 Kaufbeurer:innen, die in der Heil- und Pflegeanstalt Kaufbeuren/Irsee im Zuge der „Euthanasie“ ihr Leben verloren.

Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Direktor des BKH Kaufbeuren, Prof. Dr. Michael von Cranach, Dr. Petra Schweizer-Martinschek vom Historischen Archiv des BKH Kaufbeuren und Petra Weber, der Museumsleiterin des Stadtmuseums Kaufbeuren.

Mehr Infos zu dem Buch finden Sie hier.

Preis:

  • 12 €
  •   9 €  für Mitglieder des Freundeskreises des Stadtmuseums Kaufbeuren   

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung