In der Dauerausstellung gibt es einen Kinderpfad mit Mitmach-Stationen. Hier dürfen Kinder und Familien selbst ausprobieren und sich spielerisch über die Ausstellungsobjekte informieren.

Beim Rundgang durch die Reichsstadt mit dem Stadtführer von Franz Xaver Pöppel erkunden Kinder auf eigene Faust die Abteilung Stadtspuren und entdecken, wie die Reichsstadt Kaufbeuren im 18. Jahrhundert aussah.

Franz Xavar Pöppel

Einen kleinen Museumsführer zum Kinderpfad gibt es für nur 1 Euro an der Kasse zur Erinnerung an den Museumsbesuch.

 

Panoramabild: © Melanie Gotschke / Stadtmuseum Kaufbeuren

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung