Termine des Freundeskreises 
  

Mitgliederversammlung des Freundeskreises des Kaufbeurer Stadtmuseums e.V.

Am Montag, den 08.04.2019 um 19.00 Uhr lädt der Freundeskreis zur Mitgliederversammlung in den Peter-Dörfler-Saal des Hotels "Goldener Hirsch". Auf dem Programm stehen neben dem Jahresbericht und der Berichte des Kassenverwalters sowie des Kassenprüfers die Vorstellung der Planungen des Stadtmuseums für das Jahr 2019 und die Veranstaltungen des Freundeskreises in diesem Jahr.

Internationaler Museumstag

Wie jedes Jahr beteiligt sich der Freundeskreis des Stadtmuseums Kaufbbeuren auch 2019 am Internationalen Museumstag. Am Sonntag, den 19.05.2019 besucht man um 11 Uhr unter dem Stichwort "Anknüpfungspunkte" die Institutskirche am Marien-Gymnasium, Kemnater Str. 15.

Treffpunkt. Mit Freunden im Museum

Seit Juni 2017 lädt der Freundeskreis des Kaufbeurer Stadtmuseums e.V. zu einem monatlichen Treffen im Stadtmuseum ein: Ziel ist es eine Begegnungsmöglichkeit zwischen Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern zu schaffen sowie weitere Besucher und Interessenten direkt anzusprechen und über den Freundeskreis zu informieren.

Jedes Treffen wird unter ein eigenes Gesprächsthema gestellt, dies kann von der Betrachtung eines ausgestellten Objektes bis hin zu einem konkreter Anlass im Stadtgeschehen, oder aber eine historische Gegebenheit reichen. Jeweils der erste Samstag eines Monats, 11.00 Uhr, ist für das Format „Treffpunkt. Mit Freunden im Museum“ vorgesehen.

Nächster Termin:

Sa., 06.04.2019, 11.00 Uhr: Pfarrer Wiebel und seine einmalige Kruzifixsammlung.

 

Oktoberfest im Stadtmuseum

Oktoberfest1.JPG

Am Donnerstag, 11.10.2018, feierte der Freundeskreis des Stadtmuseums Kaufbeuren sein 15jähriges Bestehen. Bei einer guten Brotzeit und frischem Bier konnten die geladenen Mitglieder noch einmal die Geschichte des Freundeskreises Revue passieren lassen. Man erfuhr von den Umständen, die zu seiner Gründung führten, und von der bedeutenden Unterstützung, die er dem Stadtmuseum zuteil werden ließ und immer noch lässt.
Es sprachen unter anderen auch die ehemalige Museumsleiterin Astrid Pellengahr, sowie Gründungsmitglieder des Freundeskreises wie Herwig Meese und Jürgen Kraus.

Für eine gute Stimmung sorgte auf musikalischer Ebene die Gruppe "Blechragu". Die Theatergruppe der "Moskitos" des Jakob-Brucker-Gymnasiums regte mit ihren Einlagen zum Schmunzeln und Nachdenken an.

Panoramabild: © Melanie Gotschke / Stadtmuseum Kaufbeuren
Andere Fotos: © Stadtmuseum Kaufbeuren

Diese Seite teilen

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren