Corona-Regelungen

Hygienevorgaben für das Stadtmuseum

 

Unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen hat das Stadtmuseum Kaufbeuren wieder für Besucher geöffnet.

Ab dem 24.11.2021 gilt Kaufbeuren für Besucher*innen des Stadtmuseums die 2G-Plus Regel. Dies gilt auch für Kunden im Kartenvorverkauf des Stadtjugendrings und des Kulturrings, sofern die Aufenthaltsdauer 15 Minuten überschreitet. Besucher*innen müssen einen Nachweis über ihre Impfung oder die Genesung sowie ein negatives Testergebnis vorlegen. Als Nachweis gelten:

  • die Vorlage eines Nachweises über die vollständige Impfung (Impfpass, QR-Code, Luca-App; Corona Warn App, digitaler Impfnachweis), Abgleich mit dem Personalausweis durch die Kassenkraft
  • die Vorlage eines Nachweises über die Genesung (ärztliche Bescheinigung). Abgleich mit dem Personalausweis durch die Kassenkraft
  • ausgenommen von der Nachweispflicht sind: Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate
  • Zusätzlich muss ein negativer Testnachweis vorgelegt werden. Die jeweiligen Tests müssen vor
    • 48 Stunden (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) 
    • 24 Stunden (PoC-Antigen, unter Aufsicht vorgenommener Antigentests ) durchgeführt worden sein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Besucher*innen Pflicht. Kinder bis 6 Jahre müssen keine Maske tragen.
  • Die Kontaktdaten werden seit dem 15.10.2021 nicht mehr erfasst.
  • Keinen Eintritt erlauben wir
    • Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere
    • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage

Wir freuen uns trotz der besonderen Umstände auf Ihren Besuch!

 

Diese Seite teilen