Das Stadtmuseum Kaufbeuren ist wieder geöffnet!

Unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen hat das Stadtmuseum Kaufbeuren  ab dem 12. Mai 2020 wieder für Besucher geöffnet.

  • Die Besucher werden darum gebeten, zu anderen Besuchern bzw. den Museumsmitarbeitern einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten.
  • Das Tragen einer Maske wird empfohlen.
  • Ab sofort ist in den Ausstellungsräumen nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern erlaubt:
    In der Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“ dürfen sich gleichzeitig maximal 9 Personen aufhalten.
    In der Dauerausstellung des Stadtmuseums können sich gleichzeitig maximal 30 Personen (verteilt über alle Ausstellungsräume und Geschosse) aufhalten.
  • Besucher werden am Eingang und auf allen Geschossen des Museums gebeten, sich die Hände zu desinfizieren.
  • Eine Nutzung der Mitmach-Stationen und Hörstationen ist aus hygienischen Gründen derzeit nur eingeschränkt möglich. Die Audioguides stehen zur Verfügung und werden nach jeder Nutzung gründlich desinfiziert. Wir bitten um Verständnis.
  • Führungen und Veranstaltungen werden eingeschränkt unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts in den kommenden Wochen wieder angeboten.
  • Keinen Eintritt erlauben wir 
    - Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere
    - Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage
    Wir freuen uns trotz der besonderen Umstände auf Ihren Besuch!

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung