Das Stadtmuseum Kaufbeuren ist wieder geöffnet!

Unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen hat das Stadtmuseum Kaufbeuren  ab dem 12. Mai 2020 wieder für Besucher geöffnet.

  • Die Besucher werden darum gebeten, zu anderen Besuchern bzw. den Museumsmitarbeitern einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten.
  • Das Tragen einer Maske wird empfohlen.
  • Ab sofort ist in den Ausstellungsräumen nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern erlaubt:
    In der Sonderausstellung „Kaufbeuren unterm Hakenkreuz. Eine Stadt geht auf Spurensuche“ dürfen sich gleichzeitig maximal 18 Personen aufhalten.
    In der Dauerausstellung des Stadtmuseums können sich gleichzeitig maximal 60 Personen (verteilt über alle Ausstellungsräume und Geschosse) aufhalten.
  • Besucher werden am Eingang und auf allen Geschossen des Museums gebeten, sich die Hände zu desinfizieren.
  • Eine Nutzung der Mitmach-Stationen und Hörstationen ist aus hygienischen Gründen derzeit nur eingeschränkt möglich. Die Audioguides stehen zur Verfügung und werden nach jeder Nutzung gründlich desinfiziert. Wir bitten um Verständnis.
  • Führungen und Veranstaltungen werden eingeschränkt unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts in den kommenden Wochen wieder angeboten.
  • Keinen Eintritt erlauben wir 
    - Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere
    - Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage
    Wir freuen uns trotz der besonderen Umstände auf Ihren Besuch!

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung