Veranstaltungen

~


Weihnachtliche Lesung mit Peter Pius Irl

Freitag, 02.12.2022 um 19 Uhr 

Der bekannte Kaufbeurer Schauspieler Peter Pius Irl liest weihnachtliche Märchen und Erzählungen, darunter auch Texte aus seiner eigenen Feder über Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend in Kaufbeuren. Die Lesung wird musikalisch untermalt durch Zithermusik von Daniel Herrmann.

Peter Pius Irl: Schauspieler, Sprecher, Regisseur

Peter Pius Irl hat viele Jahre am Bayerischen Staatsschauspiel und anderen großen deutschen Theatern gespielt und inszeniert. Zu seinen Stationen zählte u.a das Landestheater Schwaben, das Stadttheater Ingolstadt und das Bayerische Staatsschauspiel in München und weitere Gastspiele an Theatern in Deutschland Österreich und der Schweiz. Irl ist zudem als Sprecher und Autor von vielen Sendungen des Bayerischen Rundfunks und anderer Rundfunkanstalten bekannt. 1976 veröffentlichte er sein erstes Buch Schwäbische Erzählungen, dem weitere folgten. 1983 empfing er den erstmals verliehenen Preis für herausragende schauspielerische Leistungen des Vereins der Freunde des Bayerischen Staatsschauspiels München (heute: Kurt-Meisel-Preis), 1994 den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren und 1998 den Mundartpreis Ostallgäu. 2008 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Ritter des Päpstlichen Silvesterordens.

Eintritt 12 €, mit Anmeldung unter 08341 966 839-0 oder stadtmuseum@kaufbeuren.de

Herr Irl, sitzend, blättert in einem BuchFoto: privat


Lebendige Krippenwerkstatt der "Krippenfreunde Biessenhofen"

Sonntag, 15.01.2023 14 - 17 Uhr

Die beiden Krippenbauer Manfred Wolf und Friedel Wegner von den „Krippenfreunden Biessenhofen“ zeigen die Bautechniken und den Umgang mit den  verschiedenen Werkstoffen für den Bau von „Alpenländischen und Orientalischen“ Krippen.

Ohne Voranmeldung, im Eintrittspreis inbegriffen

Ein Herr sägt mit einer kleinen elektrischen Säge etwas aus einem BrettFoto: privat


Fahrt in die Krippenabteilung des Bayerischen Nationalmuseums in München

Sonntag, 20.01.2023 von ca. 9:30 - 18 Uhr
Das Bayerische Nationalmuseum besitzt die künstlerisch wertvollste Sammlung zur Krippenkunst in Süddeutschland, dem Alpenraum und Süditalien. Die anrührend kleinen oder beeindruckend großen, dramatisch inszenierten Krippen mit tausenden von Bestandteilen laden zu einer Entdeckungsreise durch 300 Jahre Kulturgeschichte dieses Andachtsbildes ein.

Kosten: 37 € (inkl. Zugfahrt, Fahrt mit dem Museumsbus, Eintritt, Führung, Reisebegleitung durch die vhs: Monika Hörbrand)
Anmeldung bis 14.01.2023 bei der vhs Kaufbeuren unter 08341 999 690 (Kursnummer R200w)


Bereits stattgefundene Veranstaltungen

 

Bildvortrag "Komm rei zum Krippele aluage!"

Donnerstag, 24.11.2022 um 19 Uhr

In Irseer Haushalten werden zahlreiche historische Krippen gepflegt, die in der aktuellen Ausgabe der IRSEER BLÄTTER zur Geschichte von Markt und Kloster Irsee ersmals öffentlich vorgestellt werden. Die beiden Herausgeber , Christian Strobel für die Geschichtswerkstatt Irsee und Dr. Stefan Raueiser für das Schwäbische Bildungszentrum, geben in einem bebilderten Vortrag Einblick in die Irseer Krippenlandschaft.

Eintritt frei, mit Anmeldung unter 08341 966 839-0 oder stadtmuseum@kaufbeuren.de

Foto: Martin Zurek, Irsee