Der Freundeskreis fördert nicht nur Neuankäufe


Der Freundeskreis des Stadtmuseums Kaufbeuren e.V. unterstützt das Museum nicht nur durch die Finanzierung von Neuanschaffungen, sondern übernahm die Patenschaft für ein Fünfjahresprogramm zum Monitoring der Hinterglasbildsammlung. Die auf dem Gebiet der Hinterglasmalerei spezialisierte Restauratorin Simone Bretz beobachtet über fünf Jahre hinweg den Zustand der Hinterglasbilder und nimmt bei Bedarf konservatorische Eingriffe vor. 

Ernst Tobias Hörmann von und zu Gutenberg

Das Porträt zeigt Ernst Tobias Hörmann von und zu Gutenberg, der von 1742 bis 1761 Bürgermeister der Stadt Kaufbeuren war.
Bevor das Gemälde in der Dauerausstellung zur Geschichte der Reichsstadt Kaufbeuren seinen neuen Platz fand, musste es zunächst restauriert werden.
Diese Restaurierung wurde durch die großzügige Spende eines Freundeskreis-Mitglieds möglich gemacht.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung